Buchen Sie die besten Angebote!

Seit über 10 Jahren sind wie die Spezialisten in Sachen Airport-Parking!

FRA
FRA
FRA
SSL - Sichere Verbindung
Zahlarten

Backpacker Rucksack und Check-in – so verläuft dieser reibungslos

 | 
Flugreise mit dem Backpacker Rucksack

Als Vermittler von Parkplätzen und Hotels mit Parkplätzen an nationalen und internationalen Flughäfen haben wir seit 2008 schon hundertausende (kein Flachs!) Kunden ab- und anreisen sehen.

Dabei haben wir uns angeeignet, insbesondere Backpacker mit großen Rucksäcken vorsorglich auf mögliche Hindernisse, Herausforderungen auch wegen nötiger bzw. zusätzlicher Zeit für das Thema Sperrgepäck etc. hinzuweisen.

Deshalb möchten wir das an dieser Stelle auch noch in unserem Reisemagazin thematisieren, um unseren Kunden bzw. Websitebesuchern möglichst hilfreiche Informationen für einen gelungenen Urlaubsstart zu liefern.

Zum Abflug mit dem Reiserucksack

Das Auto ist dank unseres Angebots sicher und preiswert geparkt. Der Urlaub ist geplant (oder auch nicht, wenn Sie es lieber spontan mögen). Und der Rucksack ist gepackt. Im besten Fall haben Sie die Nacht vor dem Abflug in einem komfortablen Hotel in unmittelbarer Nähe des Airports verbracht und sich mit einem Frühstück nach Ihrem Geschmack gestärkt.

Auf geht’s zum Abflug! Okay, noch nicht ganz: Mit dem Rucksack, insbesondere mit einem geräumigen Backpacker Rucksack, müssen Sie unter Umständen etwas mehr Zeit vor dem Check-In einplanen. Dabei kommt es ganz darauf an, wie sicher und ökologisch Sie ihr Gepäck verstaut wünschen.

Je nachdem, ob Sie eine zweiwöchige Fernreise oder einen Wochenend-Trip planen, werden Sie ihren Rucksack im Check-In-Gepäck oder “Carry-On” als Handgepäck transportieren. In einer kurzen Übersicht, wollen wir aufzeigen, was es bei der Gepäckaufgabe zu beachten gilt:

Großen Backpacking Rucksack einchecken

In Europa gilt bei aufgegebenem Gepäck generell die Regel, dass das Gepäckstück nicht über 23 kg wiegen darf. Die Regularien für die Reise mit dem Flugzeug, egal ob mit Handgepäck oder mit aufgegebenem Gepäck, werden von der “International Air Transport Association” bestimmt. Wenn Sie keine unerlaubten Gegenstände oder Sperrgut, welches am Rucksack befestigt ist, mit sich führen, steht der Gepäckaufgabe nichts mehr im Wege.

Ein paar Handlungsempfehlungen für einen sicheren Transport:

  • Es empfiehlt sich, sämtliche Riemen, Schnallen und Bänder straff am Gepäckstück zu verschließen. Überstehende Bänder können sich im Gepäckband verfangen und im schlimmsten Fall vom Personal abgeschnitten werden.
  • Eine Regenschutzhülle, welche oft zum Rucksack dazu gehört, eignet sich unter Umständen als Transporthülle.
  • Eine weniger umweltfreundliche Variante für die Transportverpackung ist die klassische Plastikfolie, in die der Backpacker Rucksack am Flughafen eingerollt wird. Alternativ dazu bietet sich ein großer Müllsack an. Heute gibt es aber auch immer mehr Flughäfen, die wiederverwendbare Plastiktüten anbieten.

Rucksack für Backpacker im Carry-On

Rucksack für Backpacker im Carry-On

Sind Sie nur mit einem kleinen Rucksack unterwegs oder haben ein Handgepäckstück im Backpacker-Rucksack-Format? Solange sie keine unerlaubten Gegenstände im Gepäck haben und die entsprechenden Maße einhalten, sollten Sie beim Einchecken keine Probleme haben. Je nach Airline variieren die einzuhaltenden Abmessungen und Gewichtsgrenzen. Informieren Sie sich am besten direkt bei Ihrem Fluganbieter.

Eine kleine Auswahl an Airlines mit den entsprechenden Maß- und Gewichtsangaben für die Economy Class:

  • Air France: 55 cm × 35 cm × 25 cm; 12 kg
  • Easyjet: 56 cm × 45 cm × 25 cm; keine Gewichtsbegrenzung
  • Eurowings: 55 cm × 40 cm × 23 cm; 8 kg
  • Lufthansa: 55 cm × 40 cm × 23 cm; 8 kg
  • Ryanair: 40 cm × 25 cm × 20 cm, 55 cm × 40 cm × 20 cm für zusätzliches Gepäckstück; keine Begrenzung/10 kg
  • Wizz Air: 40 cm × 30 cm × 20 cm, 55 cm × 40 cm × 23 cm für zusätzliches Gepäckstück, keine Begrenzung/10kg

(Quelle: Wikipedia, Stand: 5/2021)

Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen helfen, den Check-in Ihres Backpacking Rucksacks möglichst unkompliziert über die Bühne zu bringen. Ausführliche und immer aktuelle Informationen zu Gepäckbestimmungen finden Sie direkt auf der Website der International Air Transport Association, kurz IATA.

Und wenn Sie jetzt womöglich Ihren Rucksack mit Ziel Shopping in Mailand packen, lesen Sie doch unsere Hinweise dazu hier in unserem Reisemagazin.

Weiterführende Informationen und Links im Netz:

  • Sie suchen noch die passende Rucksackgröße? Soll es ein Trekkingrucksack oder ein Kofferrucksack sein? Reichen 32 Liter oder sollen es doch die 65 Liter sein? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Tragesysteme, Oberflächenmaterialien und Co.
  • Der Outdoor-Ausstatter “Globetrotter” bietet seit einiger Zeit in der sogenannten “grünen Wahl” ökologische Modelle an.
  • Noch mehr Inspiration und hilfreiche Einpack-Tipps gefällig? Youtuberin JANAklar packt ihren Rucksack für drei Wochen Backpacking auf Hawaii: Minimalistisch und noch dazu nachhaltig.
  • Und noch mehr Infos zu Gepäckbestimmungen.
Ihre Vorteile bei Park-Sleep-Fly?
  • Buchen ohne Risiko

    Sollte sich Ihre Reiseplanung ändern, können Sie Ihre Buchung problemlos ändern oder stornieren.

  • Garantierter Parkplatz

    Nicht suchen, sondern Parken! Ihr Parkplatz ist für Sie reserviert. Sie wissen vorher, wo Sie parken. Das garantieren wir! Weitere Informationen.

  • Kostenloser Shuttle-Service

    Bei fast allen unseren Angeboten ist der Transfer zum Terminal im Buchungspreis enthalten. Das Shuttle verkehrt regelmäßig oder zu gebuchten Zeiten. Die Konditionen im Detail.

So funktioniert unser Service
  • 1
    Online Buchen

    Buchen Sie jetzt online Ihren Parkplatz und sparen Sie bares Geld.

  • 2
    Einfach Parken

    Parken Sie Ihren Wagen auf dem reservierten Stellplatz.

  • 3
    Kostenloser Transfer

    Der Hin- und/oder Rücktransport zum Flughafen ist in der Regel inklusive. Einfach und pünktlich, auch bei Verspätungen!